top of page

Ertragreiches Wochenende in Traun

Mit mehr als 20 Medaillen (6x Gold, 5x Silber & 10x Bronze) gehörte das USC Traun Schwimm-Meeting vergangenes Wochenende zu den erfolgreicheren Wettkämpfen der jüngeren Vergangenheit. Besonders die Nachwuchsgruppe und die Leistungsgruppe konnten in der Mehrlagenwertung mit tollen ersten Erfolge und neuen Bestleistungen aufzeigen und sorgte für einen erfreulichen Saisonauftakt. Mit 790 Punkten holte sich Lorenz Strassl (JG 2011) in der Mehrlagenwertung den dritten Platz. Gleich vorweg: Gratulation! Wir blicken aber auch kurz auf ein paar weitere Ergebnisse ...


Samstag

Die Jagd nach der ersten Medaille dauerte nicht lange. Maja Juricic holte sich über 50 Meter Schmetterling die Bronzene (JG 2009). Bemerkenswert ist diese Leistung umso mehr angesichts der Tatsache, dass Maja erst seit kurzem im Verein trainiert. Bei den Herren fehlte über die selbe Distanz nur wenig fürs Podest: Noah Sobczak (JG 2009) wurde 4., Bajtur Berg und Jonas Sobczak (JG 2007) wurden 4. und 5.


Über 50 Meter Rücken schlug dann Lena Rogl (JG 2012) als Erste an. Marlene Wiesinger komplettierte das Podest mit einem dritten Platz. Elias Sobczak und Theo Kurz (JG 2012) holten sich dann sogar den Doppelsieg über die männlichen 50 Meter Rücken. Larry Sulic (JG 2010) und Jonas legten dann gleich mit zwei weiteren Bronzemedaillen nach. Über die etwas längere 100 Meter Rücken Strecke wurde Noah dann Erster und Jonas Dritter.


Starke Leistungen sahen wir auch über die 400 Meter Freistil Bewerbe. Lena, Marlene, Elias, Theo und Abhi sind diese Distanz zum ersten Mal geschwommen, haben Kampfgeist und Biss bewiesen und wurden mit tollen Zeiten belohnt.


Das Ende des ersten Wettkampftages machten die Staffelbewerbe. Mit einem vierten (4x100 Meter Freistil Herren 8-15 Jahre), zwei fünften (4x100 Meter Freistil Damen 9-11 Jahre & 4x100 Meter Freistil Herren 9-11 Jahre) und einem sechsten Platz (4x100 Meter Freistil Damen 8-15 Jahre) wurden das Podest hier leider aber jeweils knapp verfehlt.


Sonntag

Im ersten Abschnitt des zweiten Tages schnappt sich Ana Visekruna (JG 2008) die erste Medaille. Über 50 Meter Brust wird sie Zweite. Bei den Herren greift Noah zu und wird Dritter. Bajtur holt sich in seiner Altersgruppe die Goldmedaille. Jonas wird hinter ihm Dritter. Bei den 100 Meter Brust Bewerben haben unsere VÖEST'ler dann allerdings etwas Pech. Johanna, Ana und Lorenz werden jeweils Vierter und müssen sich mit der blechernen Medaille zufrieden geben.


Die Freistil-Distanzen sind dann aber nochmals Medaillengaranten. Bei den Damen holen sich Marlene und Lena den SK-VÖEST Doppelsieg in ihrer Altersklasse. Bei den Herren ist das Podest für den Jahrgang 2012 ebenfalls voll in den Händen der VÖEST: Elias und Theo holen sich Gold bzw. Bronze. Ghimire Abhinav schlägt hier ebenfalls zu und wird erfolgreicher Dritter. Bei den A-Kader-Schwimmern holt sich Bajtur die Bronzene, verdrängte damit aber Jonas auf den undankbaren vierten Platz. Erfolgreich war dann auch Noah (2.) über die längere 100 Meter Distanz, welche mit nur 0,45 Sekunden Differenz entschieden wurde.


Für die letzte Medaille an diesem Wochenende sorgte dann abermals Noah. Über 200 Meter Lagen wird er Zweiter und holt sich die Silbermedaille.


Den Abschluss machten wiederum die Staffeln. Mit einem fünften (4x100 Meter Lagen Damen) und einem vierten Platz (4x100 Meter Lagen Herren) war das Glück dann aber nicht auf unserer Seite. Nächstes Mal wird dafür dann wieder voll gestärkt angegriffen.


Weitere Erfolge

Neben diesen Medaillenerfolgen wollen wir aber auch die einzelnen Leistungen unserer weiteren Schwimmerinnen und Schwimmer hervorheben.

  • Johanna Pechstein verbesserte ihre Bestzeiten in fünf von sechs Bewerben. Am deutlichsten gelang ihr das über die 400 Meter Freistil (ca. 18 Sekunden). Besonders knapp wurde es über 100 Meter Brust (Platz 4).

  • Safy Berg konnte sich in vier Disziplinen verbessern. Ihr bestes Ergebnis war ein 9. Platz über 100 Meter Brust.

  • Auch Anna-Luisa Gattringer verbesserte sich in vier Bewerben. Ihr bestes Ergebnis erzielte sie über die 100 Meter Brust (Platz 14). Über 200 Meter Lagen trat sie überhaupt erst das erste Mal an.

  • Emma Gattringer verbesserte sich bei drei Bewerben. Ihr erstes Antreten über 200 Meter Lagen belohnte sie gleich mit einer Top-10 Platzierung (8.).

  • Auch Mina Injac konnte sich an diesem Wochenende zwei Mal verbessern. Ihre beste Leistung erbrachte sie über die 50 Meter Schmetterling (Platz 11).

  • Mariana nahm die Erfolge aus Salzburg (siehe https://www.skvoestschwimmen.at/post/pers%C3%B6nliche-bestleistungen-in-salzburg) nach Traun mit und schwamm zu drei neuen Bestzeiten. Über die 100 Meter Brust und 50 Meter Freistil erbrachte sie zwei Top-5 Platierungen.

  • Deutliche Verbesserungen schaffte auch Elena Andreeva, Milica Dukic und Anna Franke. Mit einer neuen Bestzeit von 39.10 wurde Elena beispielsweise über 50 Meter Freistil sechste. Anna wurde über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust siebte bzw. fünfte.

  • Victor Garcia Tortelli schwamm zum ersten Mal bei einem Wettkampf mit und wurde gleich fünfter bzw. siebter (50 Meter Rücken & 50 Meter Freistil).

  • Dario Preradovic startete zum ersten Mal über 50 Meter Brust und wurde siebter. Über 100 Meter Freistil konnte er seine alte Bestzeit um etwa 75 Hundertstel verbessern.


Wir gratulieren herzlich zu den Leistungen und wünschen weiterhin viel Erfolg.


Fotos



114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page