top of page

Int. BAUAkademie ATUS Graz Trophy 2024

Aktualisiert: 7. Mai

Ein aufregendes Wochenende brach über unserer Gruppe des A-Kaders, als sie sich zum Internationalen BAUAkademie ATUS Graz Trophy 2024 begaben, bereit, ihr Bestes zu geben und ihre Fähigkeiten, im ersten Wettkampf der Langbahnsaison, zu zeigen.


Der Wettkampf begann mit vielversprechenden Leistungen. Über 50m Brust konnten Stefan und Bajtur mit einer Zeit von 32,27 und 32,91 ihre Stärken zeigen und erzielten somit auch die ersten Staatsmeisterschaftslimits bei diesem Wettkampf. Besonders erfreulich war, dass sich Stefan mit seiner Zeit auch noch für das B-Finale qualifizieren konnte und dort seine persönliche Bestzeit noch einmal auf 31,89 verbessern konnte. Über 200m Rücken erzielte Jonas eine Zeit von 2:31,89 und zeigte dabei eine solide Leistung. Noah könnte mit einer Zeit von 2:52,18, über dieselbe Strecke ebenfalls eine respektable Leistung ablieferte.


Leider verfehlte Mihai über 100m Schmetterling seine Bestzeit mit 1:04,19 nur sehr knapp, was aber in Summe einen starken Auftakt für ein vielversprechendes Wochen ende zeigte.

Der zweite Tag des Wettkampfs brachte weitere spannende Momente. Mihai und Bajtur sicherten sich mit 26,16 und 26,38 wieder 2 neue Staatslimits für die 50m Kraul.  Direkt hinterher schafften es Bajtur und Stefan eine neue Bestzeit in den 200m Lagen zu erschwimmen und auch der Rest der Truppe performte in 100m Rücken sehr solide, Jonas knackte dabei seine bisherige Bestmarke (Mihai: 1:07,21; Jonas: 1:08,17; Noah: 1:15,39).


Der Samstag brachte neue Herausforderungen, denen sich unsere Schwimmer mit Entschlossenheit stellten. Mihai und Jonas zeigten ihre Leistungen über 50m Rücken mit 30,60 und 31,30, gefolgt von beeindruckenden Leistungen in den 200m Kraul. Besonders herauszuheben ist hier die Leistung von Mihai, der sich mit einer Zeit von 2:09,17 für die Staatsmeisterschaften im August in Tirol qualifizieren konnte. Auch Noah, Bajtur, Jonas und Stefan konnte mit neuen Bestzeiten über die Strecken zeigen, dass sich das harte Training gelohnt hat . Stefan und Bajtur zeigten ihr Können über 100m Brust und setzten ein großes Ausrufezeichen. Stefan erschwomm ein neues Limit mit 1:12,43 und auch Bajtur konnte seine Bestmarke mit 1:15,99 auf ein neues Level setzen.


Am letzten Tag des Wettkampfs zeigten unsere Schwimmer noch einmal ihre Ausdauer und Entschlossenheit. Stefan konnte sich über die 200m Brust verbessern (2:48,28), während Noah eine beeindruckende Leistung über 800m Kraul zeigte (9:54,27). Mihai und Jonas glänzten mit 27,99 und 30,18 über 50m Delfin, gefolgt von starken Zeiten in den 100m Kraul (Mihai: 56,83; Bajtur: 59,52; Noah: 1:01,33; Jonas: 1:01,51). Hier konnten sich auch Mihai, der seine bisherige Bestleistung 2 Sekunden unterbot, und Bajtur wieder für die Staatsmeisterschaften qualifizieren.


Insgesamt war die Int. BAUAkademie ATUS Graz Trophy 2024 ein aufregendes und erfolgreiches Erlebnis für uns, denn obendrein wurden über den gesamten Wettkampf zahlreiche EM- sowie JEM-Limits und sogar ein Olympia-Limit erschwommen, was uns einen Vorgeschmack für die internationale Bühne gegeben hat.


Fotos


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page