top of page

46. Schwimmzonen- und Mastersmeeting

Erfolgreiches Wettkampfwochenende für den SK VÖEST Linz

Am Wochenende vom 14. bis 16. Juni 2024 fand das 46. Schwimmzonen- und Mastersmeeting statt, bei dem die Athletinnen und Athleten des SK VÖEST Linz beeindruckende Leistungen zeigten und zahlreiche Medaillen gewannen. Der Verein konnte sich in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen gegen starke Konkurrenz durchsetzen und bewies seine gute Stellung im OÖ-Schwimmsport.


Herausragende Leistungen in den Junioren-Klassen

In der Junioren-Klasse der Jungen, Jahrgang 2007 und 2006, konnte Mihai Borza mehrere souveränen Siege erringen. An diesem Wochenende holte sich Mihai gesamt 7 Medaillen, 5 davon in Gold und 2 in Silber. Auch Bajtur Berg zeigte ebenfalls starke Leistungen, was ihm gesamt 2 Silber- und 4 Bronzemedaillen einbrachte. Jonas Sobczak komplettierte die tollen Leistungen dieses Jahrgangs mit einer Goldenen, Silbernen und einer Bronzenen.


Medaillenreigen bei den Damen

Lisa-Marie Hagenauer (Allgemeine Klasse) und Monika Hofmann (AK55) zeigten an diesem Wochenende mit besonders hervorragenden Einzelleistungen auf. Lisa holte sich bei jedem Antritt eine Medaille (2x Gold und 2x Silber), Monika holt sich (1x Gold, 3x Silber, 2x Bronze). Auch Hemma Krassay schwomm über die 800 Meter Freistil auf den ersten Platz.


Erfolgreiche Teilnahme der Kinder

Auch die jüngeren Teilnehmer des SK VÖEST Linz zeigten beeindruckende Leistungen. In der AK12-13 konnte Elias Sobczak im 50 Meter Rücken den ersten Platz erreichen. Mit einer Zeit von 00:41,13 gewann er die Goldmedaille und stellte sein Talent unter Beweis. Eine weitere Goldmedaillen über 100 Meter Rücken blieb ihm um 67 Hundertstel verwehrt. Über 200 Meter Rücken und 100 Meter Freistil wurde er Dritter. Theo Kurz folgte ihm dicht auf und sicherte sich mit einer Zeit von 00:41,42 den dritten Platz, was ihm eine Bronzemedaille einbrachte.


Jahrgänge 2009, 2010, 2011

Mit Strassl Lorenz holte sich einer unserer jüngeren Kader-Schwimmer ebenfalls eine Medaille: Über 200 Meter Rücken wurde er Dritter. Raphael Vorderwinkler machte trotz eigentlicher Trainingsabwesenheit auch 4 Medaillen (2x Gold und 2x Silber). Langstreckenspezialist Noah Sobczak gewinnt die 1500 Meter, 400 Meter, 200 Meter und 100 Meter Freistil (Jugend) sowie die 200 Meter Lagen (Jugend). Die Medaillensammlung komplettiert er mit einer Bronzemedaille über 100 Meter Rücken.


Dominanz in der Altersklasse AK25

Die Schwimmer des SK VÖEST Linz waren auch in der Altersklasse AK25, Jahrgang 1998, erfolgreich. Peter Kugelgruber dominierte das 50 Meter Freisti-Rennen und sicherte sich mit einer beeindruckenden Zeit von 00:25,09 die Goldmedaille. Auch die 50 und 100 Meter Schmetterling gewinnt er. Sein Teamkollege Matthias Stöttner konnte sich ebenfalls hervorragend platzieren: Mit 2 Silbermedaillen und 3 Goldmedaillen gilt auch er als einer der erfolgreichsten Athleten aus Vereinssicht.


Gesamtwertung und Teamleistung

In der Gesamtwertung konnte sich der SK VÖEST Linz mit einer starken Teamleistung den siebten Platz sichern. Mit insgesamt 595 Punkten zeigten die Athletinnen und Athleten des Vereins nicht nur individuelle Spitzenleistungen, sondern auch eine bemerkenswerte Teamarbeit und Zusammenhalt. Diese Teamleistung wurde am Ende des ersten Wettkampftages auch mit mehreren Silbermedaillen über 4x50 Meter Freistil (gemischt), 4x50 Meter Lagen (Herren), 4x50 Meter Freistil (Herren) sichtbar.


Fazit

Das 46. Schwimmzonen- und Mastersmeeting war ein voller Erfolg für den SK VÖEST Linz. Mit gesamt 72 Podestplätzen (37x Gold, 20x Silber, 15x Gold) wurde man in der Medaillenwertung stolzer Dritter. Die Athletinnen und Athleten konnten in verschiedenen Altersklassen und Disziplinen glänzen und zahlreiche Medaillen mit nach Hause nehmen. Die Erfolge bei diesem Wettkampfwochenende unterstreichen die kontinuierliche Weiterentwicklung des Vereins über alle Altersklassen hinweg.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page