top of page

2x Bronze bei den Nachwuchsmeisterschaften

Aktualisiert: 21. März 2023

Wie bereits auf unseren Social Media Accounts nachzulesen war, sorgte Noah Sobczak vergangenes Wochenende für eine große Überraschung und holte zwei bronzene Medaillen bei den Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklasse in der Grazer Auster. Bajtur Berg, Jonas Sobczak & Raphael Vorderwinkler komplettierten das Wochenende mit weiteren hervorragenden Leistungen. Wir blicken auf die Ergebnisse unserer einzelnen Schwimmer ...


Bajtur Berg (AK16)

Bajtur trat über die 100 Meter Brust, 200 Meter Freistil und 100 Meter Freistil an. Die beste Platzierung erreichte er über die Bruststrecke. Mit einer Zeit von 1:12.19 erreichte er hier nicht nur eine neue Bestzeit, sondern in der AK16 den 9. Platz. Auch über die 200 Meter Freistil konnte Bajtur seine Bestzeit um mehr als 5 Sekunden auf 2:10.17 drücken. Schnelligkeit zeigte Bajtur dann auch über die 100 Meter Freistil, wo nicht nur die Reaktionszeit (0.64 Sek), sondern auch die Gesamtzeit schnell war. Mit 57,57 Sek ging sprichwörtlich ein Knopf auf und Bajtur konnte die 1-Minuten-Marke um mehr als 2,5 Sekunden eutlich unterbieten. Super!


Jonas Sobczak (AK16)

Jonas griff am Wochenende über die 200 Meter Rücken, 100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil an. Über die Rückenbewerbe schwamm er gleich zu zwei 9. Plätzen. Über die kürzere Strecke konnte er sich hier auch um rund 1,2 Sekunden verbessern. Seine Bestzeit liegt hier nun bei starken 1:04.60 (bei einer schnellen Reaktionszeit von 0,64). Gleichzeitig war dies aus FINA-Punkte-Sicht auch Jonas bester Bewerb (418 Punkte). Für das Unterbieten der 1-Minuten-Grenze über 100 Meter Freistil fehlten Jonas nur 29 Hundertstel (1:00.29) - eine neue Bestzeit war es aber trotzdem (-0,93 Sek.). Gratulation!


Noah Sobczak (AK14)

Noah sorgte die großen Überraschungen des Wochenendes. Er startete über 400 Meter Freistil, 200 Meter Freistil und 1500 Meter Freistil. In erster und dritter Disziplin holte er sich dann jeweils die Bronzemedaille. Mit einer blitzschnellen Reaktionszeit von nur 0,46 Sek. schwamm er die 400 Meter in 4:41,85 (Schnitt 1:10,46/100 Meter) und es fehlten nur wenige Sekunden bis zur Goldmedaille. Gleichzeitig war dies auch sein punktereichster Bewerb (427 FINA-Punkte). Über die 200 Meter Freistil musste sich Noah dann mit der unglücklichen "Blechernen" begnügen. Am Ende fehlten etwa 1,4 Sekunden aufs Podest. Am letzten Wettkampftag griff Noah dann nochmal voll an: Mit 18:48.03 wurde er über die 1500 Meter dann ebenfalls Dritter - ebenfalls herzliche Gratulation!


Raphael Vorderwinkler (AK13)

Als jüngster im Bunde startete Raphael in Graz über 400 Meter Freistil, 200 Meter Freistil und 800 Meter Freistil. In allen Bewerben konnte er seine persönlichen Bestzeiten teils deutlich verbessern (400 Meter: -6,23 Sek.; 200 Meter: -1,53 Sek.; 800 Meter: -5,61 Sek.). Raphael beeindruckte auch durch seine durchgängig schnellen Reaktionszeiten (0,45-0,53 Sek.). Die beste Platzierung erreichte Raphael über 800 Meter mit einem 11. Platz. Sehr gut!


Wir gratulieren allen Schwimmern herzlich zu den geschwommen Leistungen sowie den Medaillen!


Fotos


83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarai


bottom of page