• SK VÖEST Linz Schwimmen

OÖ Landesmeisterschaften - Lange Strecken 2021

Es geht wieder los mit unseren Wettkampfberichten! Am vergangenen Wochenende wurde auf der Linzer Gugl um die begehrten Medaillen in den langen Strecken (z.B. 800/1500 Meter Freistil, 400 Meter Lagen, etc.) geschwommen. Es kam zu vielen Bestzeiten und auch einige Medaillen wurden erschwommen.


Samstag

Am ersten Wettkampftag standen die 800 Meter Freistil (Damen & Herren) und 1500 Meter Freistil der Herren am Programm. Mit gesonderten COVID-19-Präventionsregeln durfte auf der Gugl unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen ein Wettkampf bestritten werden. Die Atmosphäre war toll - wenn auch etwas speziell - und die Motivation der Gruppe zeigte sich in den Resultaten. Bestzeiten gab es etwa für Dara (800 Freistil: 11:50.42) und Mariana (800 Freistil: 12:08.55). Noah erreichte über diese Strecke dann sogar eine Medaille. In einer Zeit von 11:21.04 schafft er es auf den 2. Platz (siehe Bild). Raphael, welcher diese Langdistanz ebenfalls zum ersten Mal schwimmt, komplettiert das Vereinsergebnis mit einem tollen fünften Rang (12:19.78).

Spannend waren an diesem Tag aber auch die 1500 Meter der Herren. Im vereinsinternen Zweikampf zwischen Jonas und Bajtur liegen am Ende weniger als 40 Hundertstel. Jonas, welcher stark an Muskelmasse zulegte, kann am Ende das Duell in einer Zeit von 21:18.85 (Schnitt von rund 1:25 pro 100 Meter) für sich entscheiden.


Sonntag

Am Sonntag ging es dann weiter mit den 1500 Meter Freistil der Damen, den 400 Meter Freistil (Damen / Herren) und den Lagebewerben (200 & 400 Meter). Johanna rutscht über die 400 Meter Freistil in ihrer Altersklasse (AK 9-10) ganz knapp am Podestplatz vorbei und muss sich letztendlich mit dem vierten Platz ("Blecherne") begnügen. Noah zeigt auch am zweiten Wettkampftag voll auf, macht seinen Frühstart aus der Vorwoche (OÖ Schülermannschafts- und Schülermehrlagenwettkämpfe 2021) wieder gut und gewinnt über die 400 Meter Freistil die Bronzemedaille. Auf den zweiten Platz hätten weniger als fünf Sekunden gefehlt.


Über die selbe Distanz kann sich auch die Leistung von Raphael sehen lassen. Im Vergleich zur Vorwoche (ebenfalls OÖ Schülermannschafts- und Schülermehrlagenwettkämpfe 2021) verbessert er sich noch einmal um knapp 10 Sekunden (5:55.45). Für Johanna ging es dann erstmals überhaupt über die 200 Meter Lagen Strecke. Mit einer Zeit von 3:39,79 wird sie Erste und holt sich in ihrer Altersklasse die Goldmedaille. Die 200 Meter Lagen werden auch von den Jungs in Angriff genommen. Am Ende erbringen Noah (5.) und Raphael (7.) zwei weitere Top-10-Plätze.


Im letzten Bewerb des Tages über die 400 Meter Lagen pushten sich dann Jonas und Bajtur noch einmal gegeneinander. Den Sieg kann letztendlich Jonas für sich beanspruchen. Er schlägt knapp drei Sekunden vor Teamkollegen Bajtur an der Anschlagmatte an und wird 19.


Ausblick

Auch ohne die großen Schwimmer/innen waren an diesem Wochenende wieder sehr viele neue Bestzeiten dabei und vor allem die Medaillen von Noah und Johanna sind hervorzuheben. Am Ende lautet die Ausbeute: 1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Gratulation! Der nächste Wettkampf für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer findet dann wieder in zwei Wochen statt, wenn es beim 48. Internationales Swimcity Wels Meeting auch erstmals wieder outdoor im Welldorado-Schwimmbecken um Medaillen geht. Wir halten euch auf dem Laufenden ...


Galerie