top of page

35. Vöcklabrucker Raiffeisenmeeting

Aktualisiert: 23. Nov. 2022

Am Ende des 35. Vöcklabrucker Raiffeisenmeetings konnte unsere Sektion Schwimmen 25 Podestplätze verzeichnen. Mit einer Teilnahme im Australischen Finale, diversen Einzel-Bestleistungen und neuen Limits für die Nachwuchs-Staatsmeisterschaften war der Wettkampf ein toller Erfolg. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf ein paar Details ...


Australisches Finale

Wie funktioniert das Australische Finale? Über die 100 Meter Freistil Distanz wird entschieden welche Schwimmer sich für das sogenannte Australische Finale qualifizieren. Die sechs schnellsten Schwimmer kommen in dieses Finale und schwimmen dann in 50 Meter Freistil Bewerben gegeneinander. Der jeweils langsamster Schwimmer scheidet aus. Alle 3 Minuten findet ein neuer Lauf statt. Nach dem ersten Lauf sind somit nur 5 Schwimmer übrig, nach dem zweiten Lauf nur noch 4 Schwimmer und so weiter.


Mit unserem Schwimmpensionist Peter konnte sich dieses Jahr ein SK VÖEST Schwimmer im Australischen Finale beweisen. Peter qualifiziert sich über 100 Meter Freistil mit einer Zeit von 53,70 Sekunden (3. Platz) und kämpft sich in den abendlichen Finalläufen immer weiter. Die ersten drei Läufe konnte er sogar seiner 50-Meter-Zeiten steigern, ehe er im vierten Lauf gegen die verbleibenden Olympiazentrum-Schwimmer ausschied und den tollen dritten Platz belegt.

Peter: "Eine Teilnahme am Australischen Finale ist was ganz besonderes. Es freut mich, dass ich Dritter wurde. So weit wie heuer bin ich noch nie gekommen. Man muss sagen: Es kostet von Lauf zu Lauf einfach so viel mehr Kraft, dass es für mich irgendwann nicht mehr möglich war mitzuhalten. Trotzdem bin ich ganz stolz auf meine Leistung."

Julie (Headcoach): "Es war ein sehr spannendes und anspruchsvolles Event und nochmals bedeutend aufregender wenn ein eigener Schwimmer mitmischt."

Nachwuchs-Staats-Limit

Nachdem vorangegangenes Wochenende bereits Noah Sobczak über 1500 Meter Freistil das NW-Staats Limit erschwimmen konnte und Bajtur das Limit über 50 Meter Kraul für die Allg. Staatsmeisterschaften unterbot, legte dieses Wochenende Jonas über 200 Rücken nach. Wir gratulieren ihm zu dieser Leistung und sind schon gespannt auf die Nachwuchs-Staatsmeisterschaften.


Bereits schon länger bestätigte Limits für die NW-Staats:

  • Bajtur Berg: 100 Meter Brust & 100 Meter Freistil

  • Jonas Sobczak: 100 Meter Rücken & 100 Meter Freistil


Persönliche Highlights

Im Nachwuchskader haben alle 4 Schwimmer/innen starke Leistungen über die 200 Meter Bewerbe geliefert. Dies war auch der Hauptfokus beim Wettkampf.

  • Lusy schwimmt über 200 Meter Brust erstmalig und hat dabei gleich über 200 FINA Punkte angeschrieben. Ihr gelangen lauter neue Bestzeiten, darunter auch eine neue 100 Meter Brust Bestzeit (Durchgangszeit) im 200 Meter Lauf.

  • Safy wurde zwei Mal Vierte und ein Mal Dritte. Bei allen Bewerben schwamm sie nicht nur Bestezit, sondern knackte, wie Lusy, auch überall die 200-Punkte-Marke.

  • Mit einer starken Leistung über 200 Meter Freistil bleibt Emma unter 3 Minuten und schwamm zu mehr als 250-FINA-Punkten.

  • Lorenz zeigte über beide 200er Bewerbe (200 Meter Rücken / Freistil) eine super Leistung und schwamm ebenfalls zu lauter neuen Bestzeiten.


Kader

Nachfolgend sind noch die tollen Ergebnisse unserer Kaderschwimmer/innen angeführt.


Mariana:

  • Mariana bleibt über 100 Meter Freistil endlich wieder unter der Marke von 1:10 Min.

  • Sie bestätigte auch eine gute Zeit auf 200 Meter Freistil von Anfang der Saison.

  • Leider verpatzte sie aber auch ein starke Rennen über 50 Meter Freistil mit einem Frühstart :(

Maja:

  • Maja teilte sich die Leistung über die 200 Meter Distanz gut ein und schwamm zu einer soliden Leistung.

  • Mit einer neuen starken Bestzeit auf 50 Kraul schwamm sie bis hinauf bis auf 380 FINA Punkte.

Jonas:

  • Jonas erschwimmt über 200 Meter Rücken in einem guten Rennen das Limit für die Nachwuchs-Meisteschaften im März.

  • Er erzielte ebenso über 200 Meter Freistil und 200 Meter Lagen neue Bestzeiten.

  • Hervorzuehen: Neben einigen Medaillen holte sich Jonas auch die Goldmedaille in der offene Wertung über 200 Meter Rücken (Allgemeine Klasse).

Bajtur:

  • Bajtur erreichte in den 50 Meter und 100 Meter Bewerben in seinen Hauptdisziplinen Kraul und Brust immer mindestens 400 FINA-Punkte.

  • Nach langer Zeit knackte er endlich wieder die Marke von 1:15 Min. über 100 Meter Brust. Die Bestzeit stammt aus März 2021

  • Auch Bajtur nimmt einige Medaillen mit nach Hause.

Stefan:

  • Stefan schwamm zu neunen Bestzeiten über 50 Meter Freistil und 200 Meter Brust bzw. Lagen und holte sich 2 Medaillen.

Bajtik:

  • Bajtik schwamm zu neuen Bestzeiten auf 100 Meter und 200 Meter Freistil.

  • Besonders das 200 Meter Rennen teilte er sich gut ein und schwimmt 5 Sekunden schneller als noch zu Anfang der Saison.

Peter:

  • Peter qualifizierte sich mit einer Bronzemedaille für das Austral. Finale. (53,70 Sek über 100 Meter Freistil). Im Finale wird er dann ebenfalls Dritter.

  • Er holte sich auch Gold über 50 Meter Schmetterling.

Ana:

  • Ana zeigte ebenso solide Leistungen und schaffte es ganz knapp an ihre alten Bestzeiten über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust heranzuschwimmen.

Mina:

  • Mina schaffte eine neue Bestzeit über 50 Meter Freistil und bleib nur knapp über ihren bestehenden Bestleistungen über 50 Meter Brust und 50 Meter Rücken aus dem Oktober.

Raphael:

  • Raphael beweist auf den Rückendistanzen, dass er neben Schmetterling und Freistil auch in Rücken schnell sein kann.

  • Bei einem sehr anspruchsvollen Programm schwamm er nur zu Bestzeiten.

  • Er ist der Medaillenhamster des Wochenendes:

    • Gold: 50 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling, 200 Meter Schmetterling

    • Silber 50 Meter Rücken, 200 Meter Rücken, 100 Meter Freistil


Wir gratulieren allen Teilnehmer/innen zu den Leistungen und wünschen weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen.


Fotos


99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page