• SK VÖEST Linz Schwimmen

Erfolgreiche ASKÖ LM 2021 in Steyr

Frisch zurück aus der Sommerpause wurde am vergangenen Wochenende im Steyrer Stadtbad um die heiß begehrten Medaillen der ASKÖ Landesmeisterschaften 2021 gekämpft. Bei gesamt 27 Starts gelangen erfolgreiche 21 Medaillen (11x Gold / 3x Silber / 7x Bronze). Die Mastersschwimmer:innen steuerten mit 11x Medaillen dabei einen wichtigen Beitrag hinzu und können den Österr. Mastersmeisterschaften nächste Woche zuversichtlich entgegen blicken .


Nachwuchsbereich

In den ersten Bewerben am Vormittag über die Brust-Distanzen sind es Ana und Bajtur, die gleich zu Medaillen schwimmen. Ana holt in der Schülerwertung mit einer Zeit von 1:28,60 (100 Meter Brust) den dritten Platz. Bajtur wird in der Jugendwertung Zweiter (1:17,04; 100 Meter Brust).

In der 4x50 m Meter Freistil Mixed Staffel gelingt es Mariana, Jonas, Isabel und Bajtur dann noch einen drauf zu setzen. In einer Zeit von 2:05.33 holen sie sich eine weiter Bronzemedaille und müssen sich lediglich den Trauner Schwimmer:innen und den Steyrer Gastgebern geschlagen geben.

Über die Schmetterling-Strecken können unsere Schwimmer:innen ebenfalls tolle Ergebnisse und neue Bestzeiten erbringen. Isabel kann beispielsweise ihren alten persönlichen Rekord über 100 Meter Schmetterling bereits so früh in der Saison um wenige Zehntel drücken. Auch Miriam glänzt und holt sich die zweite Silbermedaille unter den jungen Athlet:innen. Für die erste Goldmedaille sorgt Raphael, welcher über die 50 Meter Schmetterling in 36,13 Sek. die Konkurrenz hinter sich lässt.

In den Rücken-Bewerben (50 & 100 Meter) können Isabel, mit einer Zeit von 1:29,76, und Mariana, mit einer Zeit von 1:27,28, ihre Langbahnzeiten bestätigen. Jonas unterbietet diese sogar und schwimmt zu einem neuen persönlichen Rekord. Mit einer Zeit von 1:10,51 belegt er schließlich den hervorragende dritten Platz.

In den schnellen Freistil-Strecken gab es ebenfalls Erfolge zu feiern. Bajtur stellt seine Langbahnbestzeit ein, Jonas knallt noch eine neue Bestzeit raus (1:03,40), Lorenz steigert sich um mehr als eine Sekunde über die 50 Meter Freistil, Miriam ist so schnell wie in diesem Jahr nur auf der Langbahn, Noah verpasst nur hauchdünn das Podest und muss sich mit der blechernen Begnügen und Raphael holt sich seine zweite Medaille, eine Bronzene, an diesem Tag (34,46 Sek.).

Masters

Natürlich sind auch die Erfolge unserer Mastersschwimmer:innen hervorzuheben, welche ebenfalls nächste Woche in Innsbruck um die Staatsmeistertitel kämpfen, und an diesem Wochenende noch einmal am Feinschliff arbeiteten. Im ASKÖ-Bereich lassen sich diese Trainingsleistungen schon erkennen: Über die 50m Freistil war sogar ein Doppelsieg drin. Und mit 10x Gold und 1x Silber kann voller Hoffnung in die Zukunft geblickt werden.

Die Erfolge und Ergeb