top of page

Erfolge bei den OÖ-Landesmeisterschaften 2024 (Halle)

Vom 9. bis 11. Februar 2024 versammelte sich die Schwimmgemeinschaft von Oberösterreich in Braunau, um an den Hallenlandesmeisterschaften teilzunehmen. Der SK VÖEST war mit einer starken Mannschaft vertreten und sorgte für beeindruckende Leistungen.


Der Medaillenspiegel des SK VÖEST zeigt eine erfolgreiche Teilnahme an den Wettkämpfen. Insgesamt gewann der Verein 12 Medaillen, davon vier in der Allgemeinen Klasse. Lisa-Marie Hagenauer überraschte mit herausragenden Leistungen und sicherte sich den Vizelandesmeistertitel über 50 Meter Freistil und den dritten Platz in den Disziplinen 100 Meter und 200 Meter Freistil. Dabei war es besonders beeindruckend, da es ihre ersten Landesmeisterschaften waren und sie gleich an der Spitze mitmischen konnte (vor allem in der Allgemeinen Klasse!).

 

Noah Sobczak holte sich die Bronzemedaille über 1500 Meter Freistil in der Allgemeinen Klasse und zeigte sein Können in der Altersklassenwertung, indem er sowohl über 400 Meter als auch über 200 Meter Freistil in der AK 15 den Landesmeistertitel holte und den dritten Platz in den 100 Meter Freistil.


Neu dabei waren Juri Sonnleitner und Katharina Haderer, welche zum ersten Mal die Landesmeisterschaften starten durften und dies trotz großer Nervosität gut meisterten! Weitere herausragende Leistungen wurden von Lorenz Strassl, Theo Kurz und Elias Sobczak erbracht, die Silber- und Bronzemedaillen in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen gewannen. In den weiblichen Altersklassenwertungen erzielten Johanna Pechstein, Anna-Lusia Gattringer und Safy Berg beeindruckende Bestzeiten, wobei Safy über 50/100/200 Meter Brust die besten 3 Ergebnisse aus dem NW-Kader erzielte und erstmals über 350 FINA Punkte erreichte.

 

Mihai Borza sicherte sich den vierten Platz in der Allgemeinen Klasse über 100 Meter Rücken und 400 Meter Freistil durch seinen beeindruckenden mentalen Fokus und seine eiserne Disziplin. Trotz einer Knieverletzung kämpfte er beharrlich und erbrachte so eine herausragende Leistung. Ebenso erreichten Peter Kugelgruber und Jonas Sobczak den fünften Platz in der Allgemeinen Klasse über 50 Meter Delphin bzw. 100/200 Meter Rücken.

Besonders hervorzuheben ist, das Lisa-Marie Hagenauer, Jonas Sobczak, Mihai Borza, Bajtur Berg und Stefan Jelic Limits für die Allgemeinen Staatsmeisterschaften erreichten bzw. bestätigten. Für Lisa und Jonas markiert dies auch ihre erste Teilnahme an den Allgemeinen Staatsmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg!

 

Insgesamt nahmen 17 Schwimmer/innen des SK VÖEST an den Wettkämpfen teil, die insgesamt 70 Starts und einen Staffelstart absolvierten. Neben den Medaillen und Platzierungen konnten die Athleten des Vereins auch 36 neue Bestzeiten erschwimmen, was ihre kontinuierliche Verbesserung und ihr Streben nach persönlichen Bestleistungen widerspiegelt.


Trotz einiger Herausforderungen, wie beispielsweise vier Disqualifikationen, kann der SK VÖEST stolz auf seine Leistung bei den Hallenlandesmeisterschaften sein. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb hat gezeigt, dass der Verein über ein Team von motivierten Schwimmern verfügt, die bereit sind, weiterhin das Beste zu geben.


Fotos


96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page