top of page

77. Österr. Staats- und Juniorenmeisterschaften

Im großen Saisonfinale des aktuellen Schwimmjahres, den 77. Österr. Staats- und Juniorenmeisterschaften, ging es für Bajtur Berg vor allem um den erfolgreichen Abschluss der Saison. Begleitet von Coach Julie Nusser und Freund Stefan Jelic wagten sie sich vergangenes Wochenende nach Wolfsberg, wo sich die Elite des österr. Schwimmsports traf.


Für Bajtur, der in den Wochen und Monaten zuvor die Limitzeiten über 50 Meter Brust und 50 Meter Freistil erreichte, war dieser Wettkampf überhaupt der Erste seiner Art. Die Jahre zuvor schwamm er zwar bei den Nachwuchsmeisterschaften, jedoch noch nicht bei den "Großen" mit. Dementsprechend gehörte er unter allen Teilnehmer auch zu den Jüngsten - mit ebenso moderater gesteckten Zielen.


So startete der Sonntag in Wolfsberg also unter dem Leitspruch "Es gibt nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen!". Seine Leistungen blieben dann zwar über seinen persönlichen Bestleistungen (über 50 Kraul verpasste er eine neue Bestzeit um lediglich 8 Hundertstel), die Erlebnisse und Erfahrungen wird er sich aber für die Zukunft mitnehmen können.


Wir gratulieren herzlich und blicken bereits zuversichtlich in Richtung nächste Saison! Zuvor startet jetzt jedoch für alle Trainingsgruppen die Sommerpause. Ab Anfang September werden wir wieder über die neue Saison informieren, wie gewohnt über unsere Website und Social Media Kanäle.


Fotos



70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page